Rezension zu “Winterhochzeit” von Elin Hilderbrand Rezensionsexemplar

Titel: Winterhochzeit
Autorin: Elin Hilderbrand
Verlag: Goldmann Verlag
Erschienen am: 20. November 2017
Seitenzahl: 304 Seiten
Preis: 10,00 €
E-Book: 8,99 €
 
 
 
 
Inhalt
Kaminfeuer, Eisblumen und Plätzchenduft – im »Winter Street Inn« auf Nantucket hat die schönste Zeit des Jahres begonnen. An Weihnachten kommt die Familie Quinn hier traditionell zusammen, um gemeinsam zu feiern. Nach turbulenten Zeiten steht dieses Jahr ein ganz besonderes Fest an, denn Kevin, Sohn von Familienoberhaupt Kelley und seiner Ex-Frau Margaret, wird an Heiligabend endlich seine Freundin Isabelle heiraten. Doch ein Blizzard unbekannten Ausmaßes rückt näher. Kann die Hochzeit stattfinden, wenn die Insel droht, in Schneemassen zu versinken? Noch kann keiner ahnen, dass der Sturm das größte Geschenk von allen bringen wird.
 (Quelle: Lovelybooks)
 
Meine Meinung
 
Vielen lieben Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.
 
Das Cover des Buches wirkt sehr winterlich und lädt zum lesen vor dem Kamin ein.
 
Der Schreibstil der Autorin war traumhaft schön, man konnte das Buch in einem Rutsch durchlesen und hatte das Gefühlt selbst zu dieser total verrückten Patchwork Familie zu gehören.
 
Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen nur leider konnte ich mich nicht mit den Protagonisten identifizieren. Meine Meinung nach hätte, man die Geschichte von ein paar Familienmitgliedern kürzer oder sogar rausstreichen können.
 
Die Familie Quinn ist eine total witzige und quirlige Truppe voller, interessanter Charaktere zu einem geht es um Ava die sich nicht für einen Mann entscheiden kann und deshalb etwas mit zwei Männern
gleichzeig hat, dann haben wir da noch ihren Vater Kelley der an Krebs leidet. Die Frau von Patrick Quinn ist seit Paddys Inhaftierung Tablettenabhängig und zum Schluss haben wir da noch Bart den verlorenen Sohn. Ava hat es mit besonders angetan, denn durch ihre offene und starke Art konnte sie mich gleich für sich einnehmen, ich liebe ihren Witz und ihre Unentschlossenheit. Ich war sehr gespannt darauf für welchen Mann sie sich entscheidet.
 
Die Geschichte war voller Gefühle, Schicksalsschlägen und glücklichen Fügungen. Ab und zu hatte ich etwas feuchte Augen. Das Ende der Geschichte war wunderschön und ich bin froh darüber so ein tolles Buch über Liebe, Freundschaft und Familienzusammenhalt gelesen zu haben.
 
Besonders die Beziehung zwischen den Familienmitgliedern ist zu beneiden, alle kommen gut miteinander aus und alle Protagonisten sind stark, unabhängig und voller Glück und Liebe.
 
In diesem Buch geht es turbulent zu, es hat mich gut unterhalten nur leider hat mir das gewisse etwas und die Spannung gefehlt. Es war ein tolles Buch für zwischen durch, aber ich finde man hätte so viel mehr aus den Storys rausholen können.
 
Fazit
Winterhochzeit von Elin Hilderbrand ist eine wunderschöne Wintergeschichte zum entspannen und perfekt um in Weihnachtsstimmung zu kommen.
 
Bewertung
⭐⭐⭐
(3 von 5 Sternen)
Cover: Die Cover Rechte liegen beim Goldmann Verlag
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.