Rezension zu “Wenn Donner und Licht sich berühren” von Brittainy C. Cherry

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

Titel: Wenn Donner und Licht sich berühren
Autor/in: Brittainy C. Cherry
Erschienen am: 01.11.2019
Seitenzahl: 545 Minuten
Preis Print: 12,90 €
Preis E-Books: 4,99 €

Preis Hörbuch: 13,99 €
Link zum Buch

Reihenfolge:
1. Wenn Donner und Licht sich berühren
2. Wenn der
Morgen
die Dunkelheit vertreibt

Inhalt
Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den Lyx Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Hörbuches. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Ich liebe Hörbücher einfach, besonders da man sie perfekt beim Arbeiten, den täglichen Hausarbeiten und beim Auto fahren hören kann.

Die Gestaltung des Hörbuches hat mir sehr gut gefallen, zum einen ist das Cover wunderschön und zum anderen waren drei Polaroidfotos dabei mit Sprüchen aus dem Buch.

Jasmine und Elliot sind zwei komplexe Charaktere, die ihren Ballast mit sich herumschleppen und in dem jeweils anderen ihren Gegenpart gefunden haben.

Jasmine (gesprochen von Yesmin Meisheit) und Elliot (gesprochen von Nicolás Artajo) haben mich als Paar definitiv überzeugen können.
Auch die Synchronstimmen der beiden haben mir sehr gut gefallen und sie haben auch perfekt auf die beiden Buchcharaktere gepasst.

Die Geschichte an sich war sehr emotional und ergreifend ich hatte oft Tränen in den Augen. Die vielen Mobbingattacken die sich Elliot während seiner Schulzeit unterziehen musste waren unglaublich aufreiben und emotional. Ich fand es toll wie gut Elliot damit umgegangen ist und, dass er immer noch an das Gute im Menschen geglaubt hat.

Auch Jasmines Geschichte ist nicht ohne, denn ihre Mutter ist eine schreckliche Person die Jasmine quält, unterdrückt und nur Profit aus ihr herausschlagen will.

Es gibt ein Ereignis, dass die ganze Geschichte verändert und dieses Ereignis hat mich zu Tränen gerührt, denn Elliot und seine Familie sind fast komplett daran zerbrochen. Die Geschichte nimmt dann auch erst richtig fahrt auf und ich konnte gar nicht mehr aufhören Elliot und Jasmines Geschichte zu lauschen.

Der Moment in dem Jasmine endlich wieder auf Elliot trifft hat mir wahnsinnig gut gefallen, denn Elliot war kurz davor sich selbst zu verlieren und Jasmine ist sein einziger Ausweg.

Die Story ist auch nie langweilig geworden es waren immer überraschende Wendungen mit dabei. Einige Stellen sind aber auch ruhiger und sie haben perfekt zur Geschichte gepasst. Ich habe diese ruhigen und herzerwärmenden Stellen sehr genossen.

Die beiden Zeitsprünge in die Zukunft haben mir sehr gut gefallen, denn ich liebe es einen Einblick in die Zukunft der Protagonisten zubekommen und zu wissen wie die beiden ihre Zukunft miteinander verbringen.

Ich finde es auch toll, dass die Autorin keine 0815 Klischees verwendet und sich immer wieder neue emotionale und herzergreifende Geschichten einfallen lässt.

Ich werde Band zwei der Reihe definitiv auch bald hören.

Fazit 
“Wenn Donner und Licht sich berühren” ist ein sehr emotionaler, dramatischer, spannender und ruhiger Liebesroman.

Bewertung

⭐⭐⭐⭐
(4 von 5 Sternen)

Cover: Die Coverrechte liegen beim Lübbe Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.