Rezension zu “Sugar & Spice – Wildes Verlangen” von Seressia Glass Rezensionsexemplar

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: Sugar and Spice – Wildes Verlangen
Autorin: Seressia Glass
Erschienen am: 01.12.2017
Seitenzahl: 397 Seiten
Preis Print: 12,99 €
Preis eBook: 9,99 €
Link zum Buch

 

Reihenfolge:
1.
Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft
2. Sugar & Spice – Wildes Verlangen
3. Sugar & Spice – Entfesselte Begierde
4. Sugar & Spice – Gefährliche Versuchung

 

Inhalt
Das Café Sugar & Spice mit ihrer Freundin Nadia aufzubauen, war für Siobhan der notwendige Neuanfang nach einer schweren Zeit. Männer hat sie in diesen fünf Jahren auf Abstand gehalten. Doch nun tritt Charlie in ihr Leben, ein gut aussehender, heißer Unternehmer, der ihr heftige Avancen macht … und Siobhan mag nicht länger widerstehen. Sie, die in ihrer Freizeit als sexy Burlesque-Tänzerin auftritt, und Charlie treffen sich von da an regelmäßig und verbringen intensive Stunden voller Verlangen und Leidenschaft miteinander. Bis Charlie eines Tages mehr von ihr will – und Siobhan von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt wird.
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den Droemer Knaur Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover ist wie bei Band eins wieder sehr schlicht.

Der Schreibstil von Seressia Glass ist sehr ausführlich und locker.

Siobhan ist ein sehr starker, mutiger und wankelmütiger Charakter. Charlie ist ein äußerst ehrgeiziger, verantwortungsbewusster und starker Charakter. Charlie und Siobhan sind zwei sehr interessante und tolle Protagonisten.

Die Geschichte rund um Charlie und Siobhan war mir teils zu ausführlich und langatmig. Was mich am meisten gestört hat waren Siobhans Wankelmütigkeit und ihre ständigen Selbstzweifel. Die Grundidee der Story allerdings ist wirklich einzigartig und erfrischend. Seressia Glass schafft es auch immer wieder einen emotional in ihren Büchern gefangen zu nehmen. Auch die Liebesszenen waren wieder sehr geschmackvoll beschrieben worden. Was mich am meisten überrascht hat war die Entwicklung der beiden Charaktere, denn beide haben ihren Ballast mit sich herum zu tragen, und ich finde es toll wie die beiden es schaffen ihre Differenzen zu überwinden und endlich zueinander finden und anfangen ihrer Probleme gemeinsam zu lösen.

Fazit
Ein schöner und geschmackvoller Liebesroman voller Freundschaft, Liebe und Sexappeal.

 Bewertung
⭐⭐⭐

(3 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim Droemer Knaur Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.