Rezension zu “Sugar and Spice – Gefährliche Versuchung” von Seressia Glass Rezensionsexemplar

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: Sugar and Spice – Gefährliche Versuchung
Autorin: Seressia Glass
Erschienen am: 02.07.2018
Seitenzahl: 320 Seiten
Preis Print: 12,99 €
Preis eBook: 9,99 €
Link zum Buch

Reihenfolge:
1.Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft
2. Sugar & Spice – Wildes Verlangen
3. Sugar & Spice – Entfesselte Begierde
4. Sugar & Spice – Gefährliche Versuchung

 

 

Inhalt
Vanessa Longfellow hat seit ihrer Kindheit versucht, die Erwartungen ihrer extrem ehrgeizigen Familie zu erfüllen. Heute ist sie anerkannte Mitarbeiterin an der Herscher-Universität in Crimson Bay, kultiviert, höflich und zuvorkommend. Es gibt nur einen einzigen Ort auf der Welt, an dem sie nicht anständig und vorbildlich sein muss: im Exklusiv-Club Onyx, in dem sie in die Rolle der Mistress Vivienne schlüpft. Ihre Leidenschaft auf diese Weise auszuleben, genießt sie in vollen Zügen. 
Vanessas geordnete Welt gerät jedoch ins Wanken, als sie im Onyx auf einen Mann trifft, mit dem das sinnliche Spiel eine Intimität und Vertrautheit entstehen lässt, die sie bisher nie gekannt hat. Erst recht, als sie ihm plötzlich außerhalb des Clubs begegnet und er mehr und mehr Interesse zeigt – und zwar nicht nur an Mistress Vivienne, sondern an ihr, Vanessa, mit all ihren Facetten. Vanessa ist hin- und hergerissen zwischen Freude und Angst.
(Quelle: droemer-knaur.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den Droemer Knaur Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover zum finalen Teil der Reihe passt perfekt zu den anderen Büchern und schließt sie perfekt ab.

Vanessa und Sergej konnten mich beiden sehr schnell für sich gewinnen. Vanessa ist mir durch ihre witzige und authentische Art sofort sympathisch gewesen, von Sergej hingegen weis ich leider nicht allzu viel was ich sehr schade finde, aber durch seinen Witz und Charme konnte er mich von sich überzeugen.

Da mir die vorherigen drei Teile dieser Reihe gut gefallen haben, war ich natürlich umso neugieriger auf den finalen Teil. Die Geschichte rund um Vanessa und Sergej war durchweg interessant und man ist schnell in die Geschichte reingekommen. Ich konnte auch Vanessas Zweifel und Ängste nachvollziehen, denn eigentlich hat sie außerhalb des Clubs kaum etwas mit Männern und Beziehungen am Hut. Es ist sehr spannend zu sehen in welche Richtung sich die Beziehung zwischen Vanessa und Sergej entwickelt. Ich habe das ganze Buch lang mit ihnen mitgefiebert und wurde am Ende auch nicht enttäuscht. Das Ende war einfach perfekt. Auch die Erotischen Momente innerhalb und außerhalb des Clubs wurden sehr detailreich und prickelnd erzählt.

Fazit 
Seressia Glass ist mit Sugar and Spice – Gefährliche Versuchung ein toller Abschluss gelungen und ich freue mich schon sehr darauf mehr von ihr zu lesen.  

Bewertung
⭐⭐⭐⭐

(4 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim der Autorin Sarah Saxx.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt 
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.