Rezension zu “Sugar and Spice – Entfesselte Begierde” von Seressia Glass Rezensionsexemplar

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: Sugar and Spice – Entfesselte Begierde
Autorin: Seressia Glass
Erschienen am: 03.04.2018
Seitenzahl: 368 Seiten
Preis Print: 12,99 €
Preis eBook: 9,99 €
Link zum Buch

Reihenfolge:
1.Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft
2. Sugar & Spice – Wildes Verlangen
3. Sugar & Spice – Entfesselte Begierde
4. Sugar & Spice – Gefährliche Versuchung

 

 

Inhalt
In Crimson Bay ist Audie McNamara als Party-Girl bekannt, das ein aufregendes Nachtleben führt. Doch nachdem ein One Night Stand vor nicht allzu langer Zeit böse endete, hat sie sich geschworen, es langsamer angehen zu lassen. Ausgerechnet in dieser Zeit trifft sie auf zwei Männer, die sie auf unterschiedliche Weise faszinieren. Nolan ist Mitbesitzer eines exklusiven Clubs. Er will Audie zeigen, was echte Leidenschaft wirklich bedeutet. José ist Rettungssanitäter, der Audie schon einmal aus einer Notlage befreit hat und der auf einmal wieder in ihrem Leben auftaucht. Auch er gibt Audie etwas, was sie bisher nie kannte. Auf Anraten ihrer Freundinnen Nadia, Siobhan und Vanessa erzählt sie den beiden voneinander. Zu ihrer Überraschung sind sie sogar einem Treffen zu dritt nicht abgeneigt. Audie, die noch nie in ihrem Leben verliebt war, steht bald vor einer schwierigen Entscheidung.
(Quelle: droemer-knaur.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den Droemer Knaur Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover ist auch hier wieder wunderschön, sehr schlicht und elegant gehalten worden.

Auf Audies Geschichte habe ich mich besonders gefreut, leider wurde ich etwas enttäuscht und hatte mir etwas total anderes darunter vorgestellt. Anfangs kam ich gut in das Buch rein und fand es auch sehr interessant besonders Audies Familiäre Situation hat es mir sehr angetan und ich habe mit ihr gelitten. Irgendwie konnte ich mich nicht so mit Audie anfreunden und mich auch schlecht in sie hineinversetzen in den beiden vorherigen Büchern der Reihe war sie mir irgendwie sympathischer. In Sachen Erotik hat sich die Autorin wieder selbst übertroffen, denn auch hier finden wir wieder viele prickelnde Momente. Die BDSM Szenen im Club sind meiner Meinung nach leider etwas untergangen. Die Geschichte rund um Audie war anfangs sehr spannend, wurde dann zur Mitte hin aber sehr langatmig und uninteressant. Zum Ende hin hat die Geschichte wieder richtig Fahrt aufgenommen und hat mich positiv überrascht.

Fazit 
Ein perfekter Erotikroman für zwischen durch.

Bewertung
⭐⭐⭐

(3 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim der Autorin Sarah Saxx.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt 
Bild: Amanda Schmidt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.