Rezension zu “Still Broken” von April Dawson Rezensionsexemplar

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: Still Broken
Autor/in: April Dawson
Erschienen am: 26.10.2018
Seitenzahl: 316 Seiten
Preis Print: 10,00 €
Preis E-Books: 8,99 €
Link zum Buch

 

 

 

Inhalt
Als Norah sich am College in den unnahbaren Max verliebt, beginnt die aufregendste Zeit ihres Lebens. Die Gefühle zwischen ihnen sind leidenschaftlich, echt und so völlig anders, als alles, was sie zuvor erlebt haben. Doch Norah spürt, dass Max etwas vor ihr verbirgt. Und als er plötzlich verschwindet, zerbricht ein Teil in Norah, der auch Jahre später nicht heilen will – bis ihre erste große Liebe wieder vor ihr steht und sie beide für ihre Liebe kämpfen müssen …
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den LYX Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover zu „Still Broken“ ist wunderschön, schlicht und sehr farbenprächtig.

Ich habe schon alle Bücher der lieben April gelesen und ich muss sagen sie schafft es immer wieder mich zu begeistern. Ihr Schreibstil ist einfach unverkennbar und unglaublich toll zu lesen.

Die Charaktere sind der Autorin ganz wunderbar gelungen, sie hat da ein paar unglaublich wundervolle Menschen erschaffen. Norah ist unglaublich zielstrebig, ehrgeizig, loyal und immer für ihre Lieben da. Max ist eher der geheimnisvolle und verschlossene Draufgänger, natürlich ändert sich das im Laufe der Story und ich muss sagen ich liebe Max er ist die perfekte Mischung aus Bad und Good Guy.

Was mich unglaublich begeistert hat war die Aufteilung der Geschichte. Norahs Geschichte wird in drei Zeitabschnitten erzählt. Zuerst tauchen wir in die Colleges Zeit von Norah ein, dann lernen wir Norah drei Jahre später von neuem kennen und zum Schluss sehen wir was aus allen in fünf Jahren geworden ist.

„Still Broken“ hat mich einiges an Emotionaler Stärke gekostet. Die Geschichte ist so voller Leid, Trauer, Liebe, Leidenschaft und Hoffnung. Ich konnte mich sofort in Norah hineinversetzen und habe jedes Mal mit ihr getrauert, geliebt und geweint. Die Atmosphäre in diesem Buch war unglaublich toll und man hatte sofort das Gefühl zur Clique dazu zu gehören. Die Liebesgeschichte, die sich zwischen Norah und Max entwickelt ist so voller Leidenschaft und Liebe, ich habe es geliebt den beiden dabei zuzusehen wie sie zueinander gefunden haben. Der Roman von April Dawson steckt auch voller unerwarteter und herzzerreißenden Wendungen die einen den Boden unter den Füßen wegreißen. „Stil Broken“ hat mich mit seinem Ende wirklich total überrascht und aus den Socken gehauen.

Fazit 
„Still Broken“ ist ein shr emotionales Buch voller Höhen und Tiefen. Ein wirklich ganz wunderbarer Roman.

Bewertung
⭐⭐⭐⭐⭐

(5 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim LYX Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.