Rezension zu “Soul Mates – Flüstern des Lichts” von Bianca Iosivoni

Rezension zu “Soul Mates – Flüstern des Lichts” von Bianca Iosivoni

 
 
 
Titel: Soul Mates Flüstern des
Lichts
Autorin: Bianca Iosovoni
Verlag: Ravensburger
Erschienen am: 23. August 2017
Seitenzahl: 464 Seiten
Preis: Print 14,00
Preis: E-Book 9,99 




Zitat
„An der Schwelle zögerte ich.
Eine weiterer Schritt und mein Leben würde nicht mehr dasselbe sein. Doch hatte
es sich nicht schon vor Tagen geändert? An jenem Abend, als ich Colt und Miles
getroffen hatte? Ich atmete tief durch. Es gab schon jetzt kein Zurück mehr.
Entschlossen betrat ich die hell erleuchtete Hütte.“
Inhalt
Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen
Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider
Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er
sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die
Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der
Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.
 (Quelle: Lovelybooks)
Meine
Meinung
Durch Instagram und Co. wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und
habe es mir kurzerhand einfach bestellt.
Das Cover ist ein richtiger Eye-Catcher, und der Schreibstil, der
lieben Bianca ist locker gehalten und ermöglicht einem das Buch innerhalb von
24 Sunden zu verschlingen.
Ich muss sagen mich konnte ein Buch noch nie emotional so fesseln
wie dieses hier. Ich habe Rotz und Wasser geweint bei diesem Buch, selbst nach
dem ich dieses Buch beendet hatte konnte ich Stunden später immer noch nicht aufhören
zu weinen. Es hat sich angefühlt, als hätte man mir ein Stück meiner Seele herausgerissen.
Ich weis gar nicht was ich mit meinem Leben anstellen soll bis der zweite Teil
im Mai 2018 erscheint. Ich will unbedingt wissen wie es weiter geht.
Die find die Idee mit den Licht- und Dunkelseelen sehr interessant,
da es mal was neues ist und etwas frischen Wind in die Verlagswelt bringt.
Die Charaktere konnten mich sofort in ihren Bann ziehen, und ich habe
mit jedem einzelnen mitgefiebert. Am meisten sind mir Colt, Miles, Rayne und
die kleine Emma ans Herz gewachsen. Diese Charaktere haben etwas an sich, was
den Leser nicht mehr loslässt. Die Charaktere wurden durch ihre realistischen
und authentischen Beschreibungen zum Leben erweckt.
Die Geschichte von Rayne und Colt hat mir das Gefühl gegeben ich
wäre ein Teil dieser Geschichte, ich habe mit den beiden mit geweint, geschrien
und gelitten. Die Geschichte der beiden hat mich emotional ausgelaugt. Das Ende
war eine große Überraschung, und  ich hätte
mir nie vorstellen können, dass der erste Teil so endet. Dieses emotionale Ende
des ersten Teils hat mich zu tiefst erschüttert.
 Die Geschichte ist eine
perfekte Mischung aus Spannung, Gefahr, Verrat und der ersten Liebe .
Meiner Meinung nach, ist dieses Buch ein Meisterwerk und hat es
sich verdient mein Jahreshighlight 2017 zu werden.
Fazit
!VORSICHT!
Dieses Buch macht süchtig.
Bewertung
⭐⭐⭐⭐⭐

 

(5 von 5 Sternen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.