Rezension zu “Rich – In seinem Bann” von Sarah Saxx Rezensionsexemplar

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: Rich – In seinem Bann
Autorin: Sarah Saxx
Erschienen am: 18.06.2018
Seitenzahl: 464 Seiten
Preis Print: 13,99 €
Preis eBook: 3,99 €
Link zum Buch

 

Reihenfolge:
1. Dirty – In seiner Gewalt
2. Rich – In seinem Bann
3. Thug – In seinen Fängen
(erscheint im Oktober 2018)

 

 

Inhalt
Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job.

Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen.
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an die liebe Sarah Saxx für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover ist wie auch Band eins schon sehr ansprechend, passend und sexy gestaltet.

Der Schreibstil von Sarah ist wie immer niveauvoll und leicht zu lesen.

Seitdem ich Band eins der Reihe gelesen habe, bin ich schon ein riesen Fan von Rich oder auch Schneewittchen genannt. Ich liebe seine lockere, witzige, loyale, jugendliche und schusslige Art und er hat es auch immer wieder geschafft mich zum lachen zu bringen. Jazemine dagegen war mir anfangs ziemlich unsympathisch, dass hat sich dann zwar zum Ende hin gelegt aber ich verstehe ihre Beweggründe und Handlungen immer noch nicht außerdem ist sie mir zu schwach, naiv und rückratslos gewesen.

Die Story rund um Rich und Jazz war wirklich toll und hat perfekt zu den beiden gepasst, man hat gemerkt, dass der Fokus immer auf den beiden lag. Beim lesen des Buchen konnte man die Leidenschaft zwischen den beiden richtig spüren. Leider gab es eine Szene mit der bin ich überhaupt nicht klar gekommen und meiner Meinung nach hätte man das anders Handhaben müssen, klar war sie für die Story wichtig aber in dem Moment ist mal wieder deutlich sichtbar geworden wie dumm und naiv Jazz eigentlich ist. Besonders gefallen hat mir Richs Entwicklung vom Playboy zum verantwortungsbewussten Mann auch die Kampfszene waren genau nach meinem Geschmack. Sara hat es geschafft, dass sich 464 Seiten wie 200 Seiten lesen lassen, die Story war voller spannender, witziger, schockierender und trauriger Ereignisse, außerdem ist es nie langweilig oder langatmig geworden. Die Kombination aus Erotik, Intrigen, Verbrechen und Gewalt haben Richs Geschichte zu einem richtigen Lesevergnügen gemacht.

Fazit
„Rich – In seinem Bann“lässt jedes Dark Romance Herz schneller Schlagen.

Bewertung
⭐⭐⭐⭐
(4 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim der Autorin Sarah Saxx.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt 
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.