Rezension zu “Prince of Passion – Henry” von Emma Chase

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

Titel: Prince of Passion – Henry
Autor/in: Emma Chase
Erschienen am: 21.05.2019
Seitenzahl: 334 Seiten
Preis Print: 12,99 €
Preis E-Books: 9,99 €
Link zum Buch

Reihenfolge:
1. Prince of Passion – Nicholas
2. Prince of Passion – Henry
3. Prince of Passion – Logan

Inhalt
Mein Name ist Henry. Henry John Edgar Thomas Pembrook, Prinz von Wessco. Man sollte meinen, als Prinz könnte ich tun und lassen, was mir gefällt. Aber weit gefehlt. Neuerdings macht meine Großmutter, die Queen, mir die Hölle heiß. Ich soll verantwortungsvoller werden. Pflichtbewusster. Klüger. Mit anderen Worten: königlicher. Nach dem neuesten Skandal verbannt Großmutter mich auf einen abgelegenen Landsitz. Aber ich habe schon einen Plan, wie ich auch hier für Unterhaltung sorgen kann. Einen verführerischen Plan. Und einen, der wegen einer bücherliebenden jungen Frau, die ich einfach nicht aus dem Kopf bekomme, gehörig daneben geht …
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung
Vielen lieben Dank an den Kyss Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover zu “Prince of Passion – Henry” ist sehr elegant und edel gestaltet.

Der Schreibstil von Emma Chase ist einfach göttlich. Sie hat einen sehr lockeren Schreibstil was einem ermöglicht sehr gut durch die Geschichte zu kommen.

Anfangs habe ich Henry für einen richtigen Störenfried gehalten und hatte so meine Zweifel ob ich mit ihm warm werden kann. Jetzt finde ich Henry zum niederknien. Denn Henry ist so viel Tiefgründiger als man anfangs annimmt.

Sarah habe ich sofort in mein Herz geschlossen gehabt. Ich mag ihre sanfte, zurückhaltende und büchersüchtige Art sehr gerne.

Die Geschichte rund um Henry und Sarah hat mich sehr positiv überrascht ich habe eher eine typische Prinzen Geschichte erwartet, aber “Prince of Passion – Henry” ist so viel mehr hier stecken ein Haufen Gefühle, Traumata und viele tiefgründige Momente drin.

Trotz meiner akuten Leseflaute habe ich dieses Buch innerhalb 2 Tagen durch gelesen habt, dass Setting und Kombination aus humorvoll, liebevoll, charmant und tiefgründig hat dieses Buch einzigartig gemacht.

Ich konnte mich auch gleich in die Geschichte fallen lassen und war sehr vom Verlauf der Geschichte überrascht und die vielen kleinen überraschenden Wendungen haben das Lesen zu einem wahren Genuss gemacht.

Fazit 
“Prince of Passion – Henry” ist so viel mehr als man erwartet.
Diese Geschichte sollte man gelesen haben.

Bewertung
⭐⭐⭐⭐⭐
(5 von 5 Sternen)

Cover: Die Coverrechte liegen beim Kyss Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.