Rezension zu “One more Chance” von Vi Keeland & Penelope Ward

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: One more Chance
Autor/in: Vi Keeland & Penelope Ward
Erschienen am: 30.11.2018
Seitenzahl: 313 Seiten
Preis Print: 10,00 €
Preis E-Books: 3,99 €
Link zum Buch

 

Reihenfolge:
1. One more Chance 
2. One more Promise 
(erscheint am 29.03.2019)
3. One more Kiss 
(erscheint am 31.07.2019)

 

 

 

Inhalt
Neues Leben, neuer Job, neue Liebe – so lautet Aubreys Plan. Doch ein platter Reifen und ein kleiner Ziegenbock werfen alles durcheinander. Zum Glück macht der sexy Australier Chance nicht nur ihr Auto wieder flott, sondern überredet sie auch, die restliche Strecke nach Kalifornien gemeinsam zurückzulegen. Es folgen die glücklichsten Tage und aufregendsten Nächte, die Aubrey je erlebt hat, aber dann ist Chance auf einmal einfach verschwunden. 
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den LYX Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover zu „One more Chance“ finde ich sehr ansprechend und es passt auch sehr gut zu den anderen Büchern der Autorinnen.

Der Schreibstil von Penelope Ward und Vi Keeland ist sehr flüssig und toll zu lesen.

Wer mich hier und auf Instagram schon länger verfolgt weis bestimmt, dass Vi Keeland zu einer meiner Lieblingsautorinnen zählt und ich jedes ihrer Bücher geliebt habe. Deshalb war ich umso neugieriger wie es wohl wird ein Buch von ihr und einer anderen Autorin zu lesen, und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht.

Ich bin sehr schnell in die Geschichte hineingekommen und auch die Charaktere sind mit sehr schnell ans Herz gewachsen. Aubrey ist mit mir ihrer großen Klappe und ihrem großen Herzen gleich sympathisch gewesen und auch ihre offene, freundliche und liebevolle Art haben sie zu einer meiner Lieblingscharaktere gemacht. Anfangs dachte ich Chance wäre ein richtiger Schwerenöter, aber mit dieser Vermutung lag ich absolut falsch. Er ist ein sehr ehrgeiziger, liebevoller, hartnäckiger, sturer und treuer Mensch, und nicht so 0815 wie viele andere männliche Buchcharaktere.

Die Geschichte von Aubrey und Chance beginnt ganz sachte aber dennoch abenteuerlich. Wie man dem Klappentext schon entnehmen kann begegnen sich die beiden rein zufällig und erleben dann eine Menge Abenteuer mit ihrem treuen und ziemlich witzigen Ziegenbock „Pixy“. Der Ziegenbock ist der absolute Hammer und hat mich einige male richtig zum Lachen gebracht. Das Buch war von vorne bis hinten ein perfekter Mix aus Witz, Charme, Erotik und vielen bissigen Kommentaren – ein wahrer Lesegenuss. Ich fand das Setting eines Road Trips auch richtig gut gewählt und es passt einfach perfekt zu den dreien. Chances und Aubreys Geschichte ist aber nicht nur eine lustige Liebesgeschichte, sondern erzählt auch von Verlusten, Trauer und Wut. Ich habe mit Aubrey mitgeweint, gelitten und gelacht aber auch mit Chance mitgefiebert und gehofft, dass er sein Mädchen am Ende noch bekommt. „One more Chance“ ist ein absolutes Wohlfühlbuch mit tollen Charakteren, tollem Setting und einigen überraschenden Wendungen, mit denen man nicht gerechnet hat.

 Fazit 
„One more Chance“ steckt voller Charm, Witz, Erotik, Liebe, und voller zweiter Chancen.

Bewertung
⭐⭐⭐⭐⭐

(5 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim LYX Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.