Rezension zu “Extended trust – Charlotte & Trenton” von Sarah Saxx

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

Titel: Extended trust – Charlotte & Trenton
Autor/in: Sarah Saxx
Erschienen am: 11.04.2019
Seitenzahl: 355 Seiten
Preis Print: 12,99 €
Preis E-Books: 3,99 €
Link zum Buch

Reihenfolge:
1. Extended trust – Charlotte & Trenton 
2. Extended hope – Hayley & Aaron
(erscheint voraussichtlich im Juli)
3. Extended love – Ella & Jared 
(erscheint voraussichtlich im Oktober)


Inhalt
Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt – einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.
Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte …
Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an die liebe Sarah Saxx für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover zu „Extended trust – Charlotte & Trenton” hat mich sehr angesprochen und passt durch ihre bunte und frühlingshafte Aufmachung perfekt in die aktuelle Jahreszeit. 

Charlotte hat mich anfangs nicht so von sich überzeugen können, was einfach daran lag, dass sie meiner Meinung auf ein paar Geschehnisse etwas überreagiert hat. Im Laufe der Geschichte habe ich sie auf jeden Fall besser kennengelernt können und die Entwicklung, die sie vollzogen hat, war wirklich toll. 

Trenton ist ein wirklich herzlicher, charmanter und toller männlicher Hauptprotagonist und ich mochte ihn von Anfang an sehr gerne. Besonders seine furchtlose Art hat es mit angetan. 

Auch hier hatten die zwei Hauptprotas Zeit sich besser kennenzulernen und nichts wurde überstürzt. Ich fand es schön zu sehen, wie die Beziehung der beiden sich immer weiterentwickelt hat und sie trotz einiger Komplikationen einen Weg zueinander gefunden haben. 

Was ich immer sehr an Sarahs Büchern schätze ist, dass sie nicht voller 0815 Klischees sind und sie sich immer eine neue, spannende und überraschende Hintergrundgeschichte ausdenkt. Auch Charlottes Vergangenheit steckt voller Dämonen, die sie besiegen muss. 

Natürlich gibt es auch hier das ein oder andere Drama, aber nichts wurde unnötig in die länge gezogen oder überdramatisiert. Die Geschichte an sich ist etwas ruhiger, aber genau diese Ruhe macht die Geschichte von Charlotte und Trenton so schön. 

Zum Ende hin war ich dann etwas traurig darüber Trenton und Charlotte schon verlassen zu müssen, aber vielleicht sehe ich sie ja in den anderen beiden Teile der Reihe wieder.  

Fazit 
Eine tolle, ruhige und zuckersüße Lovestory. 
 
Bewertung

⭐⭐⭐⭐⭐
(5 von 5 Sternen)

Cover: Die Coverrechte liegen bei der Autorin Sarah Saxx.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.