Rezension zu “Endgame – Buch drei: Der Turm” von Skye Warren Rezensionsexemplar

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: Endgame – Buch drei: Der Turm
Autor/in: Skye Warren
Erschienen am: 27.11.2018
Seitenzahl: 246 Seiten
Preis Print: 13,99 €
Preis E-Books: 4,99 €
Link zum Buch

 Reihenfolge:
1. Endgame – Buch eins: Der Bauer
2. Endgame – Buch zwei: Der Springer
3. Endgame – Buch drei: Der Turm

 

 

Inhalt
Gabriel Miller schwor, er wird mich in Sicherheit bringen. Feinde lauern draußen, bereit zuzuschlagen. Eine Armee schwer bewaffneter Männer, die nur noch von diesen Mauern zurückgehalten wird.
Aber mein Instinkt warnt mich, dass die Gefahr mir bereits viel zu nah gekommen ist.
Ist Gabriel Miller mein Beschützer oder mein Feind? Ist dieses Haus ein Schloss oder ein Käfig?
(Quelle: festa-verlag.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den Festa Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen so, denn Endgame 3 hat mich total geflasht. Ich fang jetzt einfach mit Averys und Gabriels Beziehung an, ich muss sagen anfangs war ich eher skeptisch ob die beiden wirklich zusammenbleiben und ob sie einander guttun, oder ob sie sich nicht gegenseitig zerstören. Nun bin ich hin und weg von den beiden, es passieren so viele unglaublich schockierende Dinge und trotz allem sind die beiden immer für einander da und versuchen alles um den anderen zu retten. Die Wendung in der Beziehung von Avery und Gabriel hat mir richtig gut gefallen und ich glaube jeder da draußen hat einen Gabriel Miller verdient. Gabriel öffnet sich von Buch zu Buch immer mehr und man erkennt, dass hinter seiner harten Fassade ein gebrochener Mann steckt, der alle beschützen will.

Mit Endgame drei hat sich Skye Warren selbst übertreffen und ein wahres Meisterwerk abgeliefert. Ich fand Endgame drei einfach brillant, es war spannend, erotisch, düster, voller dunkler Machenschaften und ein absoluter Mindfuck. Durch die vielen überraschenden Wendungen ist man als Leser aus dem Staunen gar nicht rausgekommen. Das Ende war unglaublich herzzerreißend und einfach perfekt, auch die Emotionen sind bei mir angekommen – von Herzrassen bis Heulkrämpfen war alles mit dabei. Ich habe noch nie ein Buchreihe gelesen, dass mich so mitreißen konnte.

Fazit 
Die „Endgame“ Reihe gehört zu meinen Jahreshighlights 2018. Ich habe noch nie eine so brillante Story gelesen wie diese.

Bewertung

⭐⭐⭐⭐⭐

(5 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim Festa Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.