Rezension zu “Diamonds for Love – Betörende Blicke” von Layla Hagen Rezensionsexemplar

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

 

Titel: Diamonds for Love – Betörende Blicke
Autor/in: Layla Hagen
Erschienen am: 04.12.2018
Seitenzahl: 319 Seiten
Preis Print: 10,00 €
Preis E-Books: 8,99 €
Link zum Buch

 

 

 

Inhalt
Alice Bennett weiß, dass Nate Becker tabu ist, schließlich ist er der beste Freund ihres ältesten Bruders. Schon als Teenager fand sie den gut aussehenden Nate unwiderstehlich, und ihn nach all den Jahren wiederzusehen sorgt bei ihr für heftiges Herzklopfen. Was als heiße Liaison beginnt, könnte die große Liebe werden. Aber dann erfährt Nate, dass er in zwei Wochen in das ferne London ziehen soll, um seinen Traumjob in einer Fernsehproduktionsfirma anzutreten. Steht ihnen ihre letzte gemeinsame Nacht bevor?
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Die Protagonisten waren toll und auch die Idee dahinter, dass die zwei miteinander aufgewachsen sind finde ich toll. Alice ist eine ehrgeizige, sensible und selbstbewusste Frau, Nate ist ein absoluter Traummann.

Leider konnte ich bei diesem Teil keine Verbindung zu den Protagonisten aufbauen, weil sie sehr unnahbar waren. Teils war es mir auch zu langatmig, aber die Lovestory von Nate und Alice entwickelt sich einem tollen Tempo. Eine tolle Story über Freundschaft, die weitaus mehr ist als man im ersten Moment erkennt. Das Ende war auch traumhaft schön und hat perfekt zu den beiden gepasst.

Fazit 
Tolle Liebesgeschichte, aber für mich ist das bis jetzt der schwächste Teil der Reihe.  

Bewertung

⭐⭐⭐⭐

(4 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegen beim Piper Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.