Rezension zu “Backstage Love – Sound der Liebe” von Liv Keen

*Werbung, da Rezensionsexemplar/Verlinkung

Titel: Backstage Love – Sound der Liebe
Autor/in: Liv Keen
Erschienen am: 02.05.2019
Seitenzahl: 397 Seiten
Preis Print: 12,99 €
Preis E-Books: 9,99 €
Link zum Buch

 Reihenfolge:
1. Backstage Love – Unendlich Nah
2. Backstage Love – Sound der Liebe
3. Backstage Love – Hals über Kopf verliebt

Inhalt
Lizzy Donahue ist pleite und obdachlos. Ihre Versuche, als Songwriterin durchzustarten, sind gescheitert. Jetzt steht sie mit ihrer Schildkröte Pebbles und dem letzten bisschen Geld im Gepäck bei der einzigen Person vor der Tür, an die sie sich noch wenden kann: dem attraktiven Gitarristen Liam Kennedy, Bandkollege ihres Bruders Nic. 
Liam ist alles andere als begeistert, ausgerechnet die chaotische Lizzy in sein Leben zu lassen. Schließlich hat er genug andere Sorgen, als mit ihr in einer WG zu wohnen – und er und Lizzy waren schon immer wie Feuer und Wasser, Katz und Maus, Yin und Yang. Doch auf die Achterbahnfahrt der Gefühle, die ihn dann erwartet, ist selbst er nicht gefasst …
(Quelle: droemer-knaur.de)

Meine Meinung
Vielen lieben Dank an den Droemer Knaur Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Die beiden Hauptprotas lernt man schon in Band eins sehr gut kennen und in Band zwei erfahren wir noch einiges mehr über Lizzy und Liam.

Lizzy ist eine wahre Chaotin, extrem tollpatschig, liebevoll und sehr loyal.

Liam ist das genaue Gegenteil von Lizzy, er ist ordentlich, strukturiert und ein etwas anderer Bad Boy.

Lizzy und Liam sind zwei ganz wunderbare Protagonisten sie passen sehr gut zusammen und ergänzen sich in allerlei Lebenslagen.

Beim lesen der ersten 50 Seiten war ich der Geschichte gegenüber sehr skeptisch, da Lizzy und Liam sich schon ewig kennen und ich hatte einfach Angst, dass es eine 0815 Lovestory wird.

Meine Ängste wurden sehr schnell zerschlagen und ich wurde süchtig nach Lizzy und Liam sie sind chaotisch und absolut umwerfend. Ich habe es sehr genossen den beiden dabei zuzusehen wie sich in einander verlieben.

“Backstage Love – Sound der Liebe” konnte mich richtig packen und emotional mitreissen. Ich hatte schon einen Krampf in meinen Wangen vor lauter grinsen, musste aber auch einige Trännchen verdrücken.

Beide machen eine Veränderung durch und wachsen an ihren Aufgaben. Dabei hilft ihnen Liams ältere Nachbarin, sie bringt den beiden sehr viel bei und führt sie zusammen.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist dass Mia und Nic nicht vergessen wurden und auch sie einige Szenen bekommen haben.

Fazit 
“Backstage Love – Sound der Liebe” hat mich sehr positiv überrascht und ich mochte sogar das typische 0815 Drama, da es genauso chaotisch war wie Liam und Lizzy.

Bewertung
⭐⭐⭐⭐⭐
(5 von 5 Sternen)

Cover: Die Coverrechte liegen beim Droemer Knaur Verlag.
Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt
Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.