Rezension “Bossman” von Vi Keeland Rezensionsexemplar

Titel: Bossman
Autorin: Vi Keeland
Verlag: Goldmann Verlag
Erschienen am: 20. November 2017
Seitenzahl: 380 Seiten
Preis: 12,00 €
E-Book: 9,99 €
Inhalt
Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte.
 (Quelle: Lovelybooks)
Meine Meinung
Vielen lieben Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.
Das Cover des Buches wirkt sehr ansprechend und äußerst anziehend.
Der Schreibstil von Vi Keeland war leicht und sie hat es geschafft  die Gefühle und Gedanken der Protagonisten richtig rüber zubringen.
Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen und habe mich gleich mit den Protagonisten verbunden gefühlt.
Ich fand es toll, dass die Geschichte nicht voller Klischees war und die Protagonisten durch ihre witzige und charmante Art das Buch zu einem echten Lesevergnügen gemacht haben.
Chase und Reese fühlen sich vom ersten Moment an zueinander hingezogen und durch ihre Vergangenheit können sich beide halt geben und lernen mit dem geschehenen abzuschließen.
Das Buch hat einen hohen Spannungsfaktor, der auf Chaces Vergangenheit aufgebaut wird. Denn der Leser erfährt nur Stück für Stück was damals passiert ist.
Ab Mitte des Buches ist mir bewusst geworden, dass der Klappentext nicht annähernd beschreiben kann was dieses Buch wirklich ausdrücken will. In der Geschichte steckt so viel mehr sie ist sexy, humorvoll, tiefsinnig und voller wunderschöner Momente.
Vi Keeland hat es geschafft zwei super sympathische Charaktere zu erschaffen, die man einfach lieben muss.
Reese ist eine Frau die weiß was sie will, zugleich sehnt sie sich aber nach Sicherheit und Vertrautheit. Sie ist eine humorvolle, intelligente und charmante Frau, die man gerne zur besten Freundin haben will. Chase wird Anfangs als sexy, sportlich und klug dargestellt doch bald merkt man, dass er viel mehr ist er ist tiefsinnig, charmant, freundlich, einfühlsam und hat
einen starken Beschützerinstinkt.
Ich finde es toll, dass die Geschichte nicht nur auf die sexuelle Anziehung und das Aussehens der aufgebaut worden ist sondern es um so viel mehr geht.
Das Ende der Geschichte der beiden war leider etwas enttäuschend, ich habe mir einfach mehr erhofft. Durch das offene Ende der Geschichte bleibt viel Raum für die eigene Fantasie.
Fazit
Bossman ist so viel mehr als man erwartet würde und hat mich positiv überrascht. Es ist eine witzige, sinnliche und tiefgründige Geschichte voller liebe, Freundschaft und Verluste.
Bewertung
⭐⭐⭐⭐⭐

(5 von 5 Sternen)

 

Cover: Die Coverrechte liegt beim Goldmann Verlag.

Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt

Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.