Lesemonat März 2018

Lesemonat März 2018

Hallo meine Lieben,
Im März habe ich leider nur vier Bücher gelesen. Und die meisten der Bücher haben mir auch leider nur mittelmäßig gut gefallen.

 

13. Das Reich der sieben Höfe – Sterne und Schwerter von Sarah J. Maas

Der Klappentext:
Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist
nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um
mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel
mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt
sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer
Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang
nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann
sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres
Gedanken eindringen können?

Ein wunderbarer und perfekter
Abschuss der Reihe.Ich kann jetzt schon sagen, dass
dieses Buch mein Jahreshighlight 2018 ist.
Bewertung ⭐⭐⭐⭐⭐

14. Winterhochzeit von Elin Hilderbrand
(Rezensionsexemplar)

Der Klappentext:
Kaminfeuer, Eisblumen und Plätzchenduft – im »Winter Street Inn« auf Nantucket hat die schönste Zeit des Jahres begonnen. An Weihnachten kommt die Familie Quinn hier traditionell zusammen, um gemeinsam zu feiern. Nach turbulenten Zeiten steht dieses Jahr ein ganz besonderes Fest an, denn Kevin, Sohn von Familienoberhaupt Kelley und seiner Ex-Frau Margaret, wird an Heiligabend endlich seine Freundin Isabelle heiraten. Doch ein Blizzard unbekannten Ausmaßes rückt näher. Kann die Hochzeit stattfinden, wenn die Insel droht, in Schneemassen zu versinken? Noch kann keiner ahnen, dass der Sturm das größte Geschenk von allen bringen wird.

Winterhochzeit von Elin Hilderbrand ist eine wunderschöne Wintergeschichte zum entspannen und perfekt um in Weihnachtsstimmung zukommen.
Bewertung ⭐⭐⭐
Meine Rezension zum Buch

15. Save Me von Mona Kasten

Der Klappentext:
Geld, Glamour, Luxus, Macht — all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß — etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James — und ihr Herz — schon bald keine andere Wahl.

Die Atmosphäre in der Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen nur leider reicht dieses Buch nicht annähernd an die „Again-Reihe“ heran.
Erinnert mich zu sehr an die „After“ Reihe Anna Todd.
Bewertung ⭐⭐⭐
Meine Rezension zum Buch

16. Die Götter von Asgard von Liza Grimm
(Rezensionsexemplar)

Der Klappentext:
Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der Listen und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.

Ein schöner Fantasy Roman für zwischendurch.
Perfekt für Fans der Marvel Filme.
Bewertung ⭐⭐⭐
Meine Rezension zum Buch

 

 

Cover: Die Coverrechte liegen bei den Verlagen.

Rezensionsbewertung: Pixabay/Gimp//Amanda Schmidt

Bild: Amanda Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.